Samstag, 9. November 2013

Gedenktafel für die Verlierer der Wiedervereinigung | Kollwitzplatz

Eigentlich nicht so wirklich mein Thema aber trotzdem geht dieser Beitrag von Stefan Heidenreich im Kultur-Ressort des Meinungsmediums | Der Freitag  zu Jan Peter Hammers „Gedenktafel für die Verlierer der Wiedervereinigung“ unter die Haut.

Kunst gegen Gentrifizierung | Am schönen Kollwitzplatz 
~ ~~~~~~~~~~~~~~~~~~

 Na ja!? So kenn´ ich das auch noch (aus 1988) rund um den Kollwitzplatz... Sah nun auch nicht so pralle aus...





Da half auch kein *...schönsaufen...* in meinem damaligen Stammlokal am Schönhauser Magistrats-Schirm.




Hat eigentlich der Struwwelpeter vom Kollwitzplatz - olle Schrippen-Wolle - auch bekannt als der Breslauer Häuptling Zottelbart des Ostberliner Heimatschutzes - noch immer seine Drei-Zimmer-Buchte dort oder haben sie den auch schon weg gentrifiziert.

Ich mag ihn! Recht hatta...!!! Schwaben sind Scheiße ...! Aber seinen Coiffeur könnte er trotzdem mal wechseln.

Keine Kommentare:

Kommentar posten