Mittwoch, 9. April 2014

Berlin in den 90ern

Ein phantastisches Bilderbuch zu Berlin während der 90iger Jahre.


Kommentare:

  1. Was ist Dir denn auf den Magen geschlagen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nix! Das Wetter ist in der Regel zu gut, für um in der Bude vor´m PC ´rum zu hocken. Treff mich lieber mit allerlei Leuten für allerlei Schabernack in Stadt und Umland.

      Apropos "Magen geschlagen". Hab heute mal wieder gebrutzelt. Es gab Hachis Parmentier au boudin noir. Blog ich nachher was zu mit Bildchen und Musik dazu ... :-)

      Bis dann und Gruß

      Löschen
  2. Tolles Foto. Hast du es gemacht?
    Von wo genau? Bin verwirrt, dabei ist das vor meiner Haustüre.
    Sieht so anders aus heute.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na klar hab ich das Photo selber geknipst. Ich oute mich nur sehr selten öffentlich in der Disziplin des copyright-violating... :-))) . Das war im Mai 1990.

      Standort Leuschnerdamm Ecke Waldemarstraße (am Wirtshaus Henne) mit Blick zum Michaelkirchplatz/St. Michael. Die Mauer hatte an dieser Stelle von der Luckauer kommend einen rechten Winkel http://cafe-deutschland.blogspot.de/2013/03/wohnen-der-berliner-mauer-der.html zum Engelbecken hin.

      Und so http://www.landesarchiv-berlin.de/lab-neu/fotosammlung/aktuell_20070615_mauerbilder/600/slideshow.php?directory=.&currentPic=62 sah es noch am 1. April 1962 dort aus.

      Ich hab zu jener Zeit hunderte Bilder in Berlin und von der Mauer bzw. ihren Abriss gemacht.

      Löschen
    2. Herzlichen Dank für die Links! Toll, wirklich! Vielleicht solltest du ein Fotoblog von Berlin machen und deine Bilder da einstellen. Ich würde sie zu gerne alle sehen!
      Jetzt, wo du mir beschrieben hast, wo das Foto gemacht wurde, sehe ich es auch.
      Klar, an der Henne! Wenigstens die gibt es noch, wenn auch das Publikum sich verändert hat.
      Denk mal über eine Plattform für deine Berlinbilder nach- ich wäre brennend interessiert daran!

      Löschen