Mittwoch, 9. Juli 2014

Tschüss dann auch, Ihr Bocudos ...

Liebe Brazzies!

Eure Großmäuler waren vorher so groß, daß nachher sieben Bälle rein passten ...
 

Nun müsst Ihr auch mal einen Schluck trinken.

Schwarz, rot, geil!




Prost aus dem Land der Götter der Bescheidenheit (Neue Zürcher Zeitung, die i.a.R. über jeden Verdacht erhaben scheint, zu deutschtümeln).

Oh! Meu Deus ....

Kommentare:

  1. Sag bloß, DU hast gestern Fußball geschaut? ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Na klar! Ich hab zwar nicht alle, - aber etliche Spiele geguckt.

    Wenn Deutschland gespielt hat in den letzten Wochen, ist es darauf angekommen, wer unsere gegnerische Mannschaft war. Also auch hier nicht alle, - aber etliche Spiele geschaut. Deutschland : Portugal hab ich z.B. nicht geguckt, sondern in meiner Zweit-Bibliothek herum gekramt.
    .
    Belgien vs USA war super toll. Schade, daß die Belgier raus sind. Wär´ mein Traum- und Wunsch-Endspiel gewesen.

    In der Regel hab ich einen Tag später schon vergessen, was am Vortag auf dem Feld los war. Das Spiel gestern allerdings dürfte einiges an Erinnerungs-Nachhall haben ... :-)))

    Wo und wann hat es das gegeben, daß die im Stadion verbliebenen Fans einer Nation (Brasilien) der eigentlich gegnerischen Mannschaft (Deutschland) ab der 75 Minute stehend applaudieren und ihrer eigenen, konfus-zerfledderten Mannschaft den Hintern zeigen...?

    Ach ja! Woraus könntest Du geschlossen haben, daß ich KEIN Fußball gucke???

    Und noch was? Wusstest Du, daß Ronaldo Luís Nazário de Lima (der auf den VIP-Plätzen gesessen hat) vor einigen Tagen einen (ortsüblichen) Vodoo-Zinnober hat veranstalten lassen, um einigen unserer Spieler Krankheiten und Verletzungen an zu hexen?

    Da hat er wohl an den falschen Puppen rumgefummelt ... :-)))

    Trotzdem! Bin froh, wenn der Spuk mal wieder vorbei ist

    Pfüati zusammen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach ja! Danke an Bayern 3 für den tollen Clip ... :-).

      Löschen
    2. Ich hatte im Vorfeld im Radio gehört, dass ein Voodoo-Priester oder wie die auch immer heißen angekündigt hatte, die Beine der deutschen Führungsspieler zu "fesseln", damit die auf dem Platz nicht mehr laufen können. Von dem habe ich heute auch nix mehr gehört... :-D

      Ich selbst habe fassungslos vor dem Fernseher gestanden (ungefähr ab dem 4:0 bis zur Halbzeit) und nicht glauben wollen, was da übertragen wurde. In der zweiten Halbzeit habe ich nur noch den Kopf geschüttelt. Wie kann eine Mannschaft nach dem 2. Gegentor (das war ja noch zu einem frühen Zeitpunkt, da kann man auch das Spiel noch drehen) SO auseinanderfallen??? Immerhin wurden sie zum engen Titelanwärterkreis gezählt und das war schließlich ein HALBfinale, noch dazu im eigenen Land!!!

      Irgendwie hatte ich vermutet, dass Du nicht so unbedingt fußballbegeistert bist. War 'ne Fehleinschätzung...

      Herzliche Grüße!

      Löschen
    3. Stimmt! Zwischen dem 1. und dem 5. Tor hatte ich Probleme, dem Spielverlauf zu folgen, derart rasant und torträchtig war das alles. Deutschland hat die Brasilianer binnen 20 Minuten schwindlig gespielt und geballert, wovon die sich nie wieder erholt haben. Man hat gerade noch über das reflektiert, was da passiert ist und schon war die Situation eine Andere und das ging die ganze Zeit so.

      Ich gucke mir gerne Spiele an, die Unterhaltung und Spannung versprechen und wo es um was geht (Titel etc.)

      Zudem ich auch gerne mal zocke aber gestern keiner ´ne Gegenwette ins Spiel brachte. Hätte ich auf Tor-Verhältnis in dieser Form gewettet, hätte niemand von meiner Clique mich Ernst genommen sondern den Arzt gerufen.

      Manche Spiele begeistern mich auch (wie das Gestrige) und ich werfe auch gerne mal obszön fluchend einen Stuhl auf die Kuh-Weide, allerdings ohne irgendeiner Form von Fanatismus zu verfallen.

      Also Fahne oder Tröte oder so ist nicht bei mir ...

      So! Dann schau´n wir mal, was meine Nachbarn (NL) heute gegen Argentinien reißen werden.
      Die hatten bei ihrem Eröffnungsspiel vor ´ner Weile schon in der Halbzeit ein Feuerwerk vom Dreiländerpunkt geballert. Das werden sie SO! heute wohl kaum machen oder gibt es neuerdings Unterwasser-Feuerwerk (so. ist es hier am regnen).

      Viel Spaß und Tot ziens!

      Löschen
  3. Deine Nachbarn hatten im Eröffnungsspiel ja auch allen Grund zum feuerwerken, war ja auch ein überzeugender Auftritt gegen den noch amtierenden Titelträger. Danach hat sich deren Leistung aber auch relativiert, während Argentinien noch kein absolut überzeugendes Spiel abgeliefert hat.
    Egal, gegen wen es am Sonntag geht: Wir können gegen beide Finale! ;-) :-D Hat 1974 und 1990 geklappt, warum nicht auch dieses Jahr?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau! So machen wir das!!! :-)))

      Übrigens! Beim Spiel Bayern im DFB-Pokalfinale gegen Borussia Dortmund am 17.05. mit 2:0 für Bayern, hab ich erst nach 120 Minuten gemerkt, das ich durchweg die Mannschaften verwechselt und ständig falsch gejubelt habe. Glaub mal ja nicht, das irgendeine Socke was gesagt hat, obwohl alle wussten, daß ich diesmal für Dortmund gewesen bin (ihr habt schon oft genug alle Pötte abgeräumt).

      Oooops ....! So, jetzt aber ...

      Löschen