Sonntag, 16. November 2014

2 mal lecker ...

´Döner in Tasche mit Alles´ ... !? Hört sich nicht gerade umwerfend an!  

Und dann auch noch aus Schweinefleisch? Ich esse ja echt fast alles!!! Aber Schweinedöner erschien mir als kulinarische Sitten-Strolcherei.

Obwohl, im Café Kontakt gibt es eigentlich fast jeden Tag wirklich tolles Essen zu wirklich tollen Preisen. Die haben es auch geschafft, daß ich seit 50 Jahren wieder Kohlrabi esse (Mandarinen-Kohlrabi-Cremesüppchen mit Granatapfelkerne).

Nicht ohne Grund geb´ ich mich dort fast täglich für mehrere Stunden den Gaumenfreuden aller Art in geselliger Runde hin, mit einer ausgewählt illustren Schar von Tagedieben und faulem Gesindel beiderlei Geschlechts, welches ich mir in Jahrzehnten zu meinen Freunden gemacht habe.

War eigentlich schon auf einen großen gemischten Schinken-Käse-Salat mit ´ner Extraportion Thunfisch, Toastbrot und zwei Dressings aus als ich die Riesen-Oschis auf den Tellern und die entrückten Mäuler davor sah. 

Das Schweinefleisch kam aus der Fleischerei Gerrards und wurde vom Küchenchef anderthalb Tage in einer sauleckeren Würz-Marinade so zart wie heiße Schneeflocken-Küsse mariniert. Keine Spur von Knorpel oder Sehnen oder so was ...

Der gemischte Salat von Früchte-Kamp inmitten knusprig-braunen Sesamfladenbrots war nicht der so häufig oft zusammengeklatschte Komposthaufen, sondern ein Gruß aus dem Garten Eden und bestach trotz seiner Vielfalt durch eine geradezu kracherne Knackigkeit.

Zweierlei Saucen aus einem milden Knofi-Sahne-Dressing und einem ananas-schwangeren Obstdressing rundeten diese kulinarische Komposition eines begnadeten Kochlöffel-Dirigenten ab. 

Normalerweise ist es dort zwischen 11:30 Uhr und 13:15 Uhr recht voll und unruhig. Diesmal haben ALLE!!! ihre Münder gehalten und sich dieses Wunder eines Döner für beschämende 4,10 € angetan. 

Die vom Ordnungsamt, das Redaktions-Kollegium des WDR-Aachen, die Mitarbeiter der RWTH-Hochschule, die Angestellten der umliegenden öffentlichen Dienste, die Rentnergangs aus der Gegend, das Ärzte- und Pflegepersonal sowie die mitunter ulkigen Gestalten aus den verschiedenen Psychokoken-Abteilungen des Alex... Alle waren begeistert. 

Als Dessert gab es den ´Schokotraum´ für 1,20 €.

Leider habe ich im Zustand völliger verfressener Sinnlichkeit vergessen, davon Photos zu machen. Am Samstag haben wir den Küchenmeister mit Ungnade gedroht, wenn sich dieser Dönertraum nicht in Bälde wiederholen sollte.



Die Kuchen- und Tortentheke hält übrigens jedem Vergleich mit einer guten Konditorei stand.

O o o o o 
  O o o o o 
     O o o o o 

Saltufo oder auch Saltufo Gold aus Osnabrück??? Kennt das Jemand??? Also Osnabrück muss jetzt nicht unbedingt sein aber diese Saltufos ... 

Seit einigen Wochen gönne ich mir ab und zu so eine Kugel. 

Verkaufsschlager mit Parmesan und Trüffeln

Hölle, ist das lecker! Und teuer ...! 44,90 € das Kilo bzw. 55,00 €/Kilo für die Gold-Variante.

Mit Parmigiano Reggiano ummantelt, der 24 Monate gereift ist und mit Sommertrüffeln durchzogen, wiegen diese runden Bälle etwa 80 bis maximal 90 Gamm. Gibt es nun wirklich nicht überall.

Schon vor vielen Wochen beim Edeka in der Auslage der Wurst- und Fleischtheke eher am Rande wahrgenommen und dann vor Kurzem plötzlich zugeschlagen ...

Bei der Kontrolle des Kassenzettels dann doch etwas gestutzt aber nichts bereut und nun gerne einmal die Woche eine Kugel. Macht irgendwie süchtig und geil ...


Solange man nicht versehentlich ein Dutzend Kugeln bestellt, kann sich das auch der eine oder andere Hartzer mal leisten...



So! Noch ein bisschen Futter für die Ohren ...



Gute Nacht

Kommentare:

  1. Deine kulinarischen Beschreibungen lassen einem immer wieder das Wasser im Munde zusammenlaufen...

    Dein Saltufo läuft bei uns unter Trüffelpralinen und ist tatsächlich SEHR lecker!

    Für die Figur in Deinem aktuellen Header hast aber nicht Du Modell gestanden, oder? :-P Die Alphörner in Aachen hatten auch was... :-D

    AntwortenLöschen
  2. Danke! Zu den Alphorn-Bläsern aus dem Allgäu schick ich Dir ein paar Bilder an Deine Mail-Adresse. Besonders originell fand ich das Pippi-Töpfchen als Sammelbüchse ...

    Modell? Ich? Siehst Du da einen Panama-Hut? :-)

    Was kosten die Saltufos eigentlich in Euren Gefilden?

    Grüße an die Familie und die Hunde Der Tano

    AntwortenLöschen
  3. Panamahut? Freiheit des Künstlers... :-D

    Ich mach mich schlau wegen der Saltufos und melde mich dann wieder.

    AntwortenLöschen
  4. Die Chefin hat sich erkundigt und folgende Preise eruiert:

    Saltufo normal: 22,20 €/kg
    Saltufo gold: 34,88 €/kg

    Warum eigentlich captcha UND manuelle Freischaltung?

    AntwortenLöschen
  5. ? Das mit dem Captcha versteh ich nicht. Das ist in meinen Einstellung NICHT! aktiviert. Seit wann besteht dieser Umstand?

    Wow! Etwa die Hälfte wie hier ....?!?!?!?!? Das sind ja Preise wie in einem Arbeiter- und Bauernstaat für so ein dekadentes Leckerli. Wie heißt das Geschäft?

    AntwortenLöschen
  6. Mir ist es bei meinem ersten Post in diesem Thema zum ersten Mal aufgefallen, dass captcha aktiviert ist. Die Meldung heißt korrekt
    "Beweisen Sie, dass Sie kein Robot sind. "

    Der Laden ist unser EDEKA.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hab mir noch mal das Kleingedruckte durchgelesen.

      Da steht "Hinweis: Mitunter werden anonyme Nutzer auch dann zur Texteingabe aufgefordert, wenn Sie die Sicherheitsabfrage deaktiviert haben. Dies schützt Ihren Blog vor Missbrauch."

      Ich denke, daß das nur ein temporäres Feature zur Sicherheit des Blogger von Google ist und im nächsten Thema oder so wieder erledigt ist.

      Schreib doch mal spaßeshalber in einem Beitrag von mir ein paar Worte, wo Du schon mal was geschrieben/kommentiert hattest. Mal schauen, was dann los ist.

      Löschen
    2. https://support.google.com/blogger/answer/42520

      Löschen
    3. Habe im 17. Oktober was hinterlassen. Kannst Du gerne wieder löschen. Auch dort war captcha aktiviert. Ist google der Meinung, Dein Blog werde missbraucht? ;-)

      Löschen
    4. Entweder mal die Cookies zu meinem Blog löschen oder einfach abwarten und sich ein Ei braten. Das wirkt eigentlich immer früher oder später ...

      Aha! EDEKA! Ich weiß schon, weshalb ich da gerne kaufe ... :-) ...

      Löschen